Skip to main content

Herzlich Willkommen auf carpetkids.de - Hier findest du schadstoffgeprüfte Kinderteppiche mit Zertifizierung von Oeko-Tex / GUT / DAAB

carpetkids.de – Der schnellere Weg zu einem schönen Kinderzimmer Teppich!

Auf unserer Website filtern wir aus einem schier unüberschaubaren Angebot die interessantesten Spielteppiche und schönsten Kinderteppiche. Du kannst hier ganz gezielt nach dem Wunschteppich deiner Kinder suchen.

Alle hier vorgestellen Kinderteppiche sind durch unabhängige Institute schadstoffgeprüft (Oeko-Tex-Siegel, GUT-Siegel) oder wurden bereits von bekannten Verbrauchermagazinen (Öko-Test) für gut befunden.

Öffne das Inhaltsverzeichnis und springe direkt zu den Punkten, die Dich am brennendsten interessieren. Oder scrolle dich ganz in Ruhe durch den Ratgeber und allen wichtigen Infos.

Du wirst den richtigen Kinderspielteppich finden! (Ein fliegender Spielteppich ist leider nicht dabei 😉 ).


Spielteppich oder Kinderteppich – Gibt es überhaupt einen Unterschied?

Ein Spielteppich ist ein Kinderteppich und umgekehrt! Also ein Kinderspielteppich! Könnte man denken. Doch weit gefehlt. Nach der EU-Spielzeugrichtlinie (2009/48/EG) werden alle Produkte, die zum Spielen für Kinder bis zu 14 Jahren gestaltet und hergestellt wurden, als Spielzeug eingestuft.

Ganz klar! Ein Kinderzimmer Teppich, bspw. ein Straßenteppich, ein Teppich mit Bauernhof oder Baustelle animiert zum Spielen und ist somit ein Spielteppich.

Ein Kinderzimmer Teppich, allein mit einem dekorativen Bild, Heldenportrait oder bunten Farben, wird aber nicht per se als Spielzeug eingestuft. Ob letztlich ein Spielwert vorliegt, bestimmen dann allein Einzelfallentscheidungen.

Ist der Teppich kein Spielzeug, wird er lediglich als Bedarfsgegenstand eingestuft. Ein solcher Kinderteppich muss nur die weniger strengen Richtlinien der EU-Chemikalienverordnung REACH erfüllen. (dazu mehr unter schadstofffreie Kinderteppiche)

Neben den eher trockenen rechtlichen Definitionen, ist diese Unterteilung aber auch durchaus sinnvoll für eine übersichtliche Suche nach dem passenden Kinderspielteppich.

 

Die beliebtesten Spielteppich Motive

Suchst du für deine Kleinen einen Kinderzimmer Teppich, auf dem sie ihre Phantasie voll ausleben können? Auf dem sie rennen, springen und mit ihren Autos, Puppen, Kuscheltieren oder Legofiguren kleine Phantasiewelten bauen? Dann greife zu einem Spielteppich!

Ein Spielteppich findest du in den unterschiedlichen Größen und Formen. Sehr beliebt und von Eltern oft gekauft wird der sogenannte Straßenteppich. Kinder lernen hier mit Siku, Matchbox, Hot Wheel und Co. die ersten Verkehrsregeln oder leiten spannende Rettungseinsätze.

Den beliebten Straßenteppich gibt es auch extra in rosa als Mädchen Teppich Ausgabe. Inwieweit diese Geschlechtereinteilung nach Farbe sinnvoll ist, muss aber jeder selbst entscheiden.

Der Spielteppich Bauernhof ist ähnlich gefragt bei Kindern und wird von einigen Herstellern auch gerne in Kombination mit einem Straßenteppich als Wendeteppich (Spielteppich duoplay) angeboten.

Der Spielteppich Eisenbahn ist eine super Ergänzung zur Haba Lokmock und auch die Brio Schienenwelt passt wunderbar zu dieser Art Kinderspielteppich.

Es gibt viele weitere Spielelandschaften mit Rittern, Pferden oder Piraten zu entdecken. Du findest eine große Auswahl und weitere Details unter den jeweiligen Spielteppich Kategorien.

Hier schon einmal ein kleine Auswahl an Spielteppich Bestsellern:

12345678
Disney Cars 3 Straßenteppich - Ellipse Disney Cars 3 Straßenteppich - rund Associated Weavers Spielteppich Stadt (95 x 133 cm) Duoplay Wende-Spielteppich, City oder Farm Kinderspielteppich Fußball HEVO Straßenteppich Straßenteppich City Fußball Spielteppich
ModellDisney Cars 3 Straßenteppich – EllipseDisney Cars 3 Straßenteppich – rundAssociated Weavers Spielteppich Stadt (95 x 133 cm)Duoplay Wende-Spielteppich, City oder FarmKinderspielteppich FußballHEVO StraßenteppichStraßenteppich CityFußball Spielteppich
Preis

36,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

13,45 € 19,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 35,49 € 44,06 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

46,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

44,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Flormaterial100 % Polyamid100 % PolyamidPolyamid100% Polyester100% Endlospolyamid100% Polyamid100% Polypropylen100% Polypropylen
Prüfsiegel/TestsiegelGUT-SiegelGUT-SiegelOeko-Tex Standard 100Öko-Test: "gut"GUT-SiegelGUT-SiegelGUT-SiegelOekotex Standart 100
Preis

36,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

13,45 € 19,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 35,49 € 44,06 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

46,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

44,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsZu Amazon*ProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsNicht Verfügbar

Die beliebtesten Kinderteppich Motive

Soll der neue Teppich für die Kids eher ein dekorativer und niedlicher Einrichtungsgegenstand sein, der das Kinderzimmer als zentrales Designelement aufwertet und natürlich noch gemütlicher macht? Dann muss es eben ein Kinderteppich sein!

Eines der beliebtesten Motive für Kinderzimmer ist wohl das Motiv Kinderteppich Eule. Die großen runden Augen und bunten Farben der Eulen gefallen fast allen Kindern und machen einen Eulenteppich zum perfekten Dekorationselement. Ein Eulenteppich wird vor allem als weicher und dichter Teppich angeboten. So eignet er sich auch hervorragend als gemütlicher Baby-Teppich.

Die Zahl der Kinderteppich Motive ist schier unendlich. Neben den genannten Eulen gibt es Kinderteppiche mit Elefanten, Schmetterlingen, Fischen, Fantasiefiguren oder Sternen. Der eine Kinderteppich ist rund, auf dem anderen sind Comic-Helden wie Cars, Janosch, Rabe Socke, Yakari uvm.

Du findest eine große Auswahl und weitere Details unter den jeweiligen Kinderteppich Kategorien.

Hier schon einmal ein kleine Auswahl an Kinderteppich Bestsellern:

12345678
Esprit Kinderteppich Zoo Esprit Kinderteppich Balloon Smart Kids Littel Owl Kinderteppich Eule und Schmetterlinge Patchwork HEVO Kinderteppich Kinderteppich Eulen bei Nacht Sigikid Kinderteppich Schnuggi - rosa Kinderteppich Pinguin Elliot
ModellEsprit Kinderteppich ZooEsprit Kinderteppich BalloonSmart Kids Littel OwlKinderteppich Eule und SchmetterlingePatchwork HEVO KinderteppichKinderteppich Eulen bei NachtSigikid Kinderteppich Schnuggi – rosaKinderteppich Pinguin Elliot
Preis

692,82 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

259,00 € 369,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,00 € 189,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

61,89 € 64,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

26,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,00 € 115,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

79,00 € 99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Flormaterial100% Acryl100% Polyacryl100% Polyacryl100% Polypropylen100% Polyamid100% Endlospolyamid100 % Polypropylen100 % Polypropylen
Prüfsiegel/TestsiegelOeko-Tex Standard 100 / Öko-Test "gut"Oeko-Tex Standard 100Oeko-Tex Standard 100Oeko-Tex Standard 100GUT-SiegelGUT-SiegelOeko-Tex Standard 100Oeko-Tex Standard 100
Preis

692,82 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

259,00 € 369,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,00 € 189,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

61,89 € 64,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

26,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,00 € 115,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

79,00 € 99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsNicht VerfügbarProduktetailsNicht Verfügbar

Egal für welchen Kinderspielteppich du dich letztlich entscheidest. Auf carpetkids.de möchten wir dir schöne, schadstofffreie und qualitativ hochwertige Teppiche vorstellen.

Alle wichtigen Infos zum Spielteppich Kauf findest du zudem kurz und knapp direkt hier auf der Seite. Möchtest du dich noch detaillierter informieren, schau dich in unserem umfangreichen Ratgeber-Blog (Im Aufbau) um.

Der beste Kinderzimmer Teppich: Kinderzimmer- und Spielteppiche im Test

Wir hatten weiter oben bereits geschrieben, dass die Unterscheidung zwischen einem Spielteppich und einem Kinderteppich auch hinsichtlich der Schadstoffproblematik bedeutend ist. Spielteppiche fallen unter die strengere EU-Spielzeugrichtlinie, Kinderteppiche müssen die weniger strengen Richtlinien der EU-Chemikalienverordnung REACH erfüllen.

Ungeachtet dessen, sind die Hersteller von Kinderspielteppichen gesetzlich nicht verpflichtet, ihre Produkte regelmäßig auf Schadstoffe zu kontrollieren! Dass ist vollkommen unverständlich, denn selbst normale Wand-zu-Wand-Teppiche, also Teppichböden, sind einer solchen regelmäßigen Prüfpflicht unterworfen.

Hier sind Eltern allein auf die freiwillige Qualitätskontrolle der jeweiligen Hersteller angewiesen. Daher ist es besonders wichtig, von vornherein auf eine gute Qualität bei den Kinderspielteppichen zu achten. Denn gerade Babys und Kinder halten sich besonders lange auf ihrem Spielteppich bzw. Kinderteppich auf. Sie krabbeln, robben, kullern und haben dabei natürlich direkten Hautkontakt mit dem Kinderspielteppich.

Von Stiftung Warentest und Öko-Test werden regelmäßig Kinderprodukte auf Sicherheit und Schadstoffe kontrolliert. Doch gibt es auch einen Kinder- und Spielteppich Test? Nach unseren Recherchen gibt es bisher einen aktuellen Spielteppich Test von Öko-Test. Dieser stammt aus dem Jahr 2015 und nahm verschiedene Spielteppiche und Kinderteppiche unter die Lupe. Dabei gab es viel Licht und Schatten.

Die gute Nachricht: Es ist möglich, einen guten und schadstofffreien Kinderzimmer Teppich zu kaufen. Weitere Infos zu den besten Teppichen kannst du im Spielteppich Test nachlesen.

Kurzübersicht: Diese Spiel- und Kinderteppiche wurden nach den strengen Öko-Test Kriterien mit „gut“ bewertet:

Einen Spielteppich oder Kinderteppich kaufen: Diese grundlegenden Punkte solltest du vorher wissen!

Warum überhaupt einen Teppich für das Kinderzimmer kaufen?

Vorteile

  • Schönes & praktisches Gestaltungselement für das Kinderzimme
  • Wärmeisolation
  • weiche Unterlage zum spielen
  • Babys rutschen beim Krabbeln nicht weg
  • fördert das Spielen und die Fantasie
  • wirkt schallreduzierend
  • bindet Staub & verbessert Raumklima

Nachteile

  • intensivere Reinigung nötig als bei Hartböden
  • Flecken gehen teils nicht mehr raus
  • statische Aufladung bei Kunstfasern möglich
  • mögliche Schadstoffbelastung durch Billigteppiche

Schadstoffarme Kinderspielteppiche finden – Wichtige Qualitässiegel

Ein Spielteppich, der in der EU vertrieben wird, erfüllt theoretisch die Kriterien der EU-Spielzeugrichtlinie, ein Kinderteppich die REACH-Kriterien. Beide tragen als Nachweis das CE-Zeichen. Das CE-Zeichen hat in Bezug auf den Schadstoffgehalt in einem Kinderspielteppich jedoch nur wenig Aussagekraft, da eine unabhängige Kontrolle in der Regel nicht erfolgt (Quelle: Wikipedia).

Ein Spielteppich Test von Öko-Test ist deshalb schon einmal eine gute Hilfe beim Kauf eines schadstofffreien Spielteppichs. Der „gut“ getestete Kinderzimmer Teppich ist aber vielleicht nicht mehr im Sortiment oder nur noch sehr schwer zu bekommen. Außerdem gibt es jede Menge schöner Kinderteppiche, die nicht durch ein Verbrauchermagazin getestet wurden und dennoch eine gute Qualität haben und auch schadstoffarm sind.

Mehr Sicherheit bringen hier Qualitätssiegel, die nur Teppiche tragen dürfen, die spezielle Prüfkriterien bestanden haben.

Oeko-Tex Standard 100

Hinter dem Oeko-Tex Standard 100 steht ein weltweit einheitliches Zertifizierungssystem für Textilien und Möbel. Ein Spielteppich mit dem Oeko-Tex 100 Zeichen wird auf verbotene & gesetzlich reglementierte Substanzen überprüft. Die Kriterien sind strenger als die gesetzlichen Vorgaben.
Geprüft wird auf: krebserregende Farbstoffe / Weichmacher, Schwermetalle, Formaldehyd / allergisierende Farbstoffe, Pestizide
Es werden ausschließlich Kinderzimmer Teppiche zertifiziert, bei denen alle Bestandteile die geforderten Kriterien erfüllen. Die Schadstoffprüfungen nehmen den tatsächlichen Gebrauch des Produktes in den Blick. Das heißt, ist der Hautkontakt mit einem Teppich besonders hoch, werden auch strengere Anforderungen gestellt.

GUT-Siegel

Auch das GUT-Siegel verlangt mehr, als die gesetzlichen Vorgaben. Ein Kinderspielteppich muss hiernach umweltschonend produziert und entsorgt werden können.
Für GUT-zertifizierte Kinderteppiche dürfen keine gesundheitsschädlichen Substanzen wie Azofarbstoffe, Pestizide, Formaldehyd, Blei oder Cadmium verwendet worden sein. Speziell für Wollteppiche ist ein Mottenschutz mit Permethrin vorgeschrieben.
Die hergestellten Teppiche wie auch die Produktionsstätten werden regelmäßig überprüft.

DAAB-Siegel

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB) möchte Kindern und Erwachsenen, die an Asthma und Allergien leiden, helfen, geeignete Produkte zu finden. Vom DAAB wird ein Spielteppich oder Kinderteppich erst dann empfohlen, wenn er vom TÜV Nord als „Allergiker geeignet“ ausgewiesen wird.
Der TÜV führt eine Geruchsprüfung durch und misst das Allergisierungspotential der Teppichmaterialien.
Außerdem muss der Kinderspielteppich ein bestimmtes Feinstaubbindevermögen aufweisen.

Haltet beim Kauf des Kinderzimmer Teppichs diese Siegel im Blick und ihr bekommt normalerweise ein unbedenkliches und empfehlenswertes Produkt.

So kannst du die Qualität eines Spielteppichs schnell selbst überprüfen!

Hat der Teppich ein Siegel (Oeko-Tex, GUT, DAAB)?
Test auf Farbechtheit (reibt mit einem weißen Tuch über die Fasern)
Macht eine Geruchsprobe. Selbst schadstoffzertifizierte Teppiche riechen anfangs zum Teil recht stark. Der Geruch sollte nach ein paar Tagen verflogen sein. Wenn nicht, gebt ihn zurück!
Zugprobe: Testet, ob Teppich beim Ziehen schon Fasern verliert.
Schaut auf das Gewicht und die Dichte der Fasern.

Welcher Teppich ist der Richtige für das Kinderzimmer?

Eine möglichst geringe Schadstoffbelastung ist unserer Meinung nach die entscheidende Voraussetzung für die Wahl eines Kinderteppichs. Daneben gibt es aber noch zahlreiche weitere Kriterien, die du bei der Auswahl des Teppichs bedenken solltest.

Das Material – Kunstfaser oder Naturfaser

Kunstfaserteppich

Die Mehrzahl der Kinder- und Spielteppiche werden heutzutage aus Kunstfasern (Polyamid, Polypropylen, Nylon, Acryl, Polyester, Polyacryl) hergestellt. Teppiche aus Kunstfasern sind zumeist haltbarer als jene aus Naturfasern. Ein klarer Vorteil bei einem Kinderspielteppich, der nahezu täglich extrem beansprucht wird.

Kinder hüpfen, robben, rennen auf ihrem Spielteppich oder lecken gar an den Teppichfasern, wenn mal wieder versehentlich das leckere Gummitier aus dem Mund gefallen ist. Gerade für Kunstfaserteppiche muss daher ein hochwertiges Ausgangsmaterial verwendet werden. Die Kunstfaser muss hierbei eine sehr hohe Speichel- und Schweißbeständigkeit aufweisen, damit sich beim Spielen keine giftigen Stoffe lösen.

Gerade bei Kunstfaserteppichen gilt es auch auf den Geruch zu achten. Riecht er über einen langen Zeitraum sehr stark und unangenehm, gebt ihn besser zurück! Ist ein geringer Eigengeruch wahrnehmbar, lasst ihn vor dem Gebrauch auslüften. Bei guten Teppichen ist der Geruch dann relativ schnell verflogen.

Ein weiteres Problem der Kunstfaser ist die mögliche elektrostatische Aufladung. Ist diese zu hoch, können Staub und Schadstoffe verstärkt aufgewirbelt werden und die Luft im Kinderzimmer belasten.

Ein guter Kinderzimmer Teppich aus Kunstfaser gibt bei Haut- und Speichelkontakt keine Farbe ab, riecht kaum oder gar nicht und lädt sich nicht elektrostatisch auf. Dann ist er ein empfehlenswerter und robuster Einrichtungsgegenstand wie man ihn in einem Kinderzimmer braucht. Eine gute Auswahl dieser Teppiche findet ihr auf unserer Seite carpetkids.de.


Kinderteppich aus Naturfaser (Baumwolle, Schurwolle)

Ein Spielteppich aus Naturfaser (Baumwolle, Schurwolle) ist in heutigen Kinderzimmern seltener anzutreffen. Gründe: Naturfasern sind insgesamt weniger robust und lassen sich schwieriger reinigen als Kunstfasern. Dazu kommt, dass Naturfasern meist stärker ausbleichen.

Ein qualitativ hochwertiger Spielteppich aus Baumwolle oder Schurwolle ist allerdings robust genug, um die harten Jahre im Kinderzimmer zu überstehen. Gute Teppiche sind zudem lichtecht und lassen sich problemlos reinigen. Zum Teil sind Teppiche aus Baumwolle auch waschbar.

Vorteil Naturfasern: Sie sind in der Regel umweltfreundlicher als Kunstfasern und gelten als hautfreundlich. Außerdem wirken sich Teppiche aus Baumwolle oder Schurwolle positiv auf das Raumklima im Spielzimmer aus. Sie nehmen Feuchtigkeit gut auf und wirken wärmeisolierend. Dazu werden kurzflorige Baumwollteppiche für Allergiker empfohlen. Daher solltest du auch den Kauf eines Spielteppichs aus Baumwolle oder Schurwolle in Betracht ziehen.

Naturfaserteppiche müssen ebenfalls schweiß- und speichelbeständig sein und dürfen keine giftigen Farbbestandteile wie bspw. Anilin enthalten. Achtet also auch bei einem Spielteppich aus Naturfaser auf entsprechende Gütesiegel.

Kinderteppich Bambini Butterflies

109,37 € 144,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktetailsNicht Verfügbar

Die Herstellung – Vom Tuften und Weben

Tuften

Kinderzimmer Teppiche werden vorwiegend industriell und im Tufting-Verfahren hergestellt. Nur komplizierte Motive werden noch per Hand bearbeitet. Beim Tuften stechen hunderte Nadeln gleichzeitig die Teppichfasern in das Trägergewebe.

Die Fasern werden dann zu schlingen geformt (Schlingenflor) und von unten mit einem Kleber fixiert. Für eine weiche, samtige Oberfläche, wie es meist für einen Kinderteppich gewünscht wird, werden die Schlingen aufgeschnitten und auf gleiche Länge gekürzt (Schnittflorteppich oder Velour). Für eine bessere Stabilität bekommt der Teppich abschließend einen Rücken aus Gewebe oder Vlies.

Je mehr Material pro m² beim Tuften verarbeitet wird (Polnoppenzahl), umso höher ist auch die Qualität des getufteten Kinderspielteppichs. Zusammen mit der Faserlänge ergibt sich dann das Gesamtgewicht des Teppichmaterials, was ein wichtiger Qualitätsindikator ist.

Tipp: Biegt eine Ecke am Teppich um. Sind die Schlingen dicht und fest verarbeitet kann man nur schwer den Grund sehen.

Ein großer Vorteil des Tuftens bei einem Kinderzimmer Teppich ist, dass die Fasern fest verklebt sind. Getuftete Teppiche sind damit sehr robust und die Gefahr gering, dass sich einzelne Fasern lösen, die von Babys und Kleinkindern verschluckt werden könnten.

ESPRIT Kinderteppich Lucky Zoo, beige

175,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktetailsNicht Verfügbar

Webteppich

Maschinengewebte Kinderteppiche werden aus Naturfasern aber auch aus Kunstfasern hergestellt.

Mindestens zwei Fäden (die „Kette“ & und der „Schuss“) werden beim Weben im rechten Winkel gekreuzt. Je höher die Anzahl der Schuss- und Kettenfäden ist, umso mehr Material wurde für den Webteppich verwendet und umso robuster ist er demnach auch. Entsprechend ist die Dichte des Materials und das Gewicht ein wichtiges Indiz für die Qualität eines Webteppichs.

benuta Kinderteppich Best Friends Orange

87,95 € 94,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktetailsNicht Verfügbar

Die Größe – Vom kleinen Autospielteppich bis zur riesigen Spielteppich Landschaft

Kinderspielteppiche sind ein ideales Gestaltungselement für das Kinderzimmer. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen, Motiven und Größen, bspw. beim GUT-zertifizierten Spielteppich Cars sogar in 24 verschiedenen Größen.

Du könntest aus mehreren kleinen Teppichen verschiedene Spielinseln gestalten. In der einen Ecke des Zimmers liegt dann der Straßenteppich, daneben der Kinderteppich Wiese mit hohem, sattgrünem Gras und Blumen, von dem aus auf die abenteuerliche Reise zum Teppich Pirat aufgebrochen wird, um die weiten der Meere zu erkunden und vielleicht einen Wal zu entdecken.

Es kann aber auch eine riesige Spielteppich Landschaft, mit Bäumen, Vögeln und Schmetterlingen zum Mittelpunkt des gesamten Zimmers werden. Kinder spielen unheimlich gerne Picknick. Dafür wäre ein großer Teppich mit Natur- und Tiermotiven doch der ideale Einstieg.

Es gibt schier unendliche Gestaltungsmöglichkeiten, die man mit qualitativ hochwertigen und schadstoffgeprüften Teppichen hat.

Überblick: Wichtige Qualitätseigenschaften eines Kinderspielteppichs

  • Dichte des verarbeiteten Materials
  • Das Gewicht
  • gute Verarbeitung (keine Fäden, keine Fransen, keine Schlaufen, kein Fasern & Fuseln)
  • für Fußbodenheizung geeignet (wenn benötigt)
  • robust
  • rutschfest (Oberseite und Unterseite)
  • allergikergeeignet (wenn benötigt)
  • antistatisch
  • farbecht
  • pflegeleicht
  • schadstoffarm
  • schmutzabweisend
  • bindet Feinstaub

Spielteppich reinigen. So machst du es richtig.

Haare, Popel, Kekskrümel, Saft, Schokoflecke, Bananenreste, Urin. Ein Kinderspielteppich wird schnell dreckig. Versuche erst gar nicht, es zu verhindern, es passiert ohnehin! 😉 Deshalb ist die regelmäßige Reinigung von Straßenteppich, Bauernhof, Fußball Teppich, Eulenteppich und Co. erforderlich.

Natürlich ist es wichtig, Kinder für das Sauberhalten des eigenen Zimmers zu sensibilisieren. Neben dem regelmäßigen Aufräumen, gehört es auch dazu, den geliebten Spielteppich nicht unnötig zu verschmutzen.

Das heißt:

  • Straßenschuhe sollten ausgezogen werden
  • Essen, wenn überhaupt im Kinderzimmer, dann bewusst und in Ruhe am Tisch
  • Wenn Flecken entstehen, dann Eltern sofort um Hilfe bitten, damit der Fleck nicht einzieht
  • Kindern zeigen, wie sie Krümel oder Wasserflecken selbst beseitigen können

Mit diesen Maßnahmen kannst du gröberen Verschmutzungen vorbeugen und es reicht in der Regel, den Teppich 2 bis 3 Mal die Woche gründlich abzusaugen.

Sind doch hartnäckigere Flecken entstanden, solltest du zuerst passende Hausmittel testen, bevor du die Chemiekeule in Form eines Teppichreinigers schwingst oder den gemieteten Nasssauger auspacken musst. Dann kann der Kinderteppich auch schnell wieder genutzt werden.

Gängige Hausmittel gegen Flecken im Kinderzimmer Teppich können helfen:

  • klares Wasser bei frischen Flecken
  • trockenes Frotteetuch bei feuchten Flecken
  • Backpulver – zusammen mit warmen Wasser fast eine Universallösung
  • Zitronensaft – hat bleichende Wirkung (daher nur auf hellen Teppichen)
  • Rasierschaum ohne Zusätze – gut für Papas Haut, wirksam bei Flecken
  • Salz – nimmt Flüssigkeit aus der Teppichfaser und damit oft auch den Schmutz
  • Eis – Kühlakku oder Eisspray gegen Schokolade und Kaugummi

Ist es eigentlich eine gute Idee, den Kinderteppich in den Schnee zu legen? Durchaus! Leg die Florseite des Teppichs auf die geschlossene Schneedecke und der Kinderteppich bekommt eine hervorragende Nassreinigung. Der Teppich durchnässt bei dieser Methode nicht und bleibt so leicht genug und damit beweglich.

Das Problem mit dem Feinstaub! Ist ein Kinderteppich auch für Allergiker geeignet?

Derzeit sind ungefähr 20.000 Stoffe bekannt, die allergenes Potential aufweisen. In Innenräumen sind es vor allem der Kot der Hausstaubmilbe, Schimmelpilzsporen, tierische Allergen sowie die Ausdünstungen aus Möbeln und Farben. Lange galt die Vermutung, dass gerade Teppiche für Allergiker problematisch sind, da sie die Feinstaubkonzentration erhöhen würden.

Eine wissenschaftliche Studie (2005 durchgeführt von DAAB und GUI) zeigte aber das genaue Gegenteil. Teppichboden reduziere die Feinstaubbelastung und damit die Konzentration von allergenen Stoffen im Kinderzimmer sowie Wohn- und Schlafzimmer ganz erheblich.

So lagen die Durchschnittswerte bei Glattboden bei 62,9 Mikrogramm Feinstaub/qm, in Räumen mit Teppichboden bei gerade mal 30,4 Mikrogramm. Zum Vergleich: Der gesetzliche Grenzwert für Feinstaub in der Außenluft liegt bei 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft.

Der DAAB (siehe DAAB-Siegel) empfiehlt daher pflegeleichte Teppiche mit kurzem Flor. So kann der Feinstaub und mit ihm allergieauslösende Stoffe gebunden und abgesaugt werden. Gerade für Kinderzimmer, in denen immer viel Staub aufgewirbelt wird, ist ein Teppich also eine hervorragende Möglichkeit, um die Raumluft zu verbessern.

Feinstaub im Kinderzimmer vermindern:

  • Kinderzimmer Teppich als „Staubfänger“ kaufen
  • 1 bis 2x/Woche Staubsaugen
  • Staubsauger mit HEPA-Filter oder mit Wasserfilter
  • Staubsaugerbeutel alle 4 bis 6 Wochen wechseln
  • 2x täglich Stoßlüften
  • regelmäßig Staub wischen mit Mikrofasertüchern
  • glatte Böden feucht wischen

Vorwerk Kinderteppich Bijou Stars

74,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktetailsNicht Verfügbar

Kinderzimmer: Teppichboden vs. Holzdiele, Kork, Parkett

Oft sieht man die Frage in Online-Foren nach der besten Wahl für einen bestimmten Bodenbelag im Kinderzimmer. Aber vielleicht sollte hier nicht die Frage nach einem entweder oder im Vordergrund stehen.

Die geschickte Kombination von Vorteilen von Teppich und Hartböden ist wohl der beste Weg.

Das Kinderzimmer komplett mit einem Teppichboden auszustatten wäre für eine geringe Feinstaubkonzentration (siehe oben) ideal. Im Kinderzimmer kommt es aber schnell zu permanenten Flecken und über die Jahre verschleißt der Teppichboden. Die Folge ist ein unansehnlicher Bodenbelag, der aufwendig erneuert werden muss.

Hier sind wiederum Hartböden wie Diele, Parkett oder Kork im Vorteil. Sie lassen sich bei stärkerer Verschmutzung leichter reinigen und es bleiben keine Flecken zurück. Dagegen sind sie empfindlicher bei harten Gegenständen, so dass das ein oder andere Spielzeug beim Aufprall seine Spuren hinterlassen könnte.

Beispiel Kork: Gerade Kork ist ein klasse Fußboden für das Kinderzimmer. Er ist fußwarm, schalldämpfend und federt nach, dazu ist er antistatisch und relativ pflegeleicht. Dennoch kann auch Kork nicht in dem Maße Feinstaub binden wie ein guter Kinderzimmer Teppich.

Deshalb ist in einem Kinderzimmer die Kombination aus Hartboden und Spielteppich ideal. Hartböden lassen sich feucht wischen und verzeihen damit Flecken besser als die klassische Auslegware. Dazu kommt ein schadstofffreier Kinderspielteppich, der zugleich Designelement ist, als weiche Unterlage dient, die Fantasie anregt und die Raumluft permanent verbessert.

Gibt es dann doch unschöne Flecken oder möchte das Kind ein anderes Motiv, kann ein Spiel- bzw. Kinderteppich leicht ausgetauscht werden. So können Eltern sehr individuell auf die Bedürfnisse der Kleinen reagieren.

Ein Baby Teppich erleichtert das Krabbeln und die ersten Gehversuche, der Spielteppich wird bei Kleinkindern zum Ausgangspunkt fantastischer Abenteuer und auch der Übergang zum Jugendzimmer ist durch einen neuen Teppich problemlos gestaltbar.

Verträgt sich ein Kinderzimmer Teppich mit einer Fußbodenheizung?

Wenn das Kinderzimmer über eine Fußbodenheizung erwärmt wird, stellt sich natürlich die Frage, inwieweit ein Kinderteppich die Heizleistung beeinträchtigt. Hier können wir aber sofort Entwarnung geben. Auch bei einer Fußbodenheizung spricht nichts gegen einen schönen Kinderzimmer Teppich.

VieleTeppiche werden explizit als „für Fußbodenheizung geeignet“ deklariert.

In einigen Fällen fehlt diese Eigenschaft in den Beschreibungen. Hier kann man beim Händler oder Hersteller des Teppichs nachfragen.

Alles in allem ist für Spielteppiche bzw. Kinderteppiche eine spezielle Eignung für Fußbodenheizung aber gar nicht nötig.

Eine Fußbodenheizung heizt einen Raum langsam über großflächige Wärmestrahlung. Sie ist nach unten sehr stark gedämmt, damit die produzierte Wärme ausschließlich in den Raum abgegeben wird. Auslegware oder ein sehr großer Teppich können die Wärmeabgabe in den Raum hindern und somit die Energieeffizienz der Heizung beeinträchtigen.

Kleine Spielteppiche und mittelgroße Kinderteppiche sind dagegen kein Problem. Sie hindern den Wärmeaustausch kaum und speichern zudem die Wärme länger. Die Kombination von Kinderspielteppich und Fußbodenheizung ist zudem ideal für die Raumluft. Es wird insgesamt weniger Staub aufgewirbelt und die Fußbodenheizung sorgt zusätzlich dafür, dass die Teppiche quasi milbenfrei sind.

Möchtest du das Kinderzimmer großflächig mit Teppichen auslegen empfiehlt es sich bei einer Fußbodenheizung, auf kurzflorige Teppiche zurückzugreifen oder am besten auf die Kennzeichnung „für Fußbodenheizung geeignet“ zu achten.

Spielmatte & Puzzlematte als Alternative zum Spielteppich

Neben den Klassikern Spielteppich und Kinderteppich gibt es noch weitere praktische Unterlagen für das Spielzimmer.

Die weiche Spielmatte, insbesondere die weit verbreiteten Puzzlematten, sind bei Eltern sehr beliebt. Gerade für Babys und Kleinkinder ist sie ideal. Man kann sie problemlos feucht abwischen und sie ist ideal als Krabbelunterlage sowie bei ersten Gehversuchen, da sie mögliche Stürze abdämpft. Man findet sie daher auch häufig in öffentlichen Krabbelgruppen und Indoor-Spielplätzen.

Aber aufgepasst! In den vergangenen Jahren haben Tests von Öko-Test wiederholt gezeigt, dass billige Spielmatten wahre Schadstoffschleudern sind. Problematisch war vor allem der geruchlose Schadstoff Formamid, der in EVA-Schaumstoffen oder Moosgummi Spielmatten eingesetzt wurde. In einer Öko-Test Untersuchung von 2011 wurde in 13 von 15 Spielmatten Formamid gefunden.

Mit der EU-Spielzeugrichtlinie 2013 gab es ein allgemeingültiges Verbot für die Verwendung von krebserregenden und erbgutverändernden Stoffen in Spielzeug. Formamid fiel nicht explizit unter dieses Verbot, es durfte allerdings den nicht allzu strengen Grenzwert von 5000mg/kg nicht übersteigen.

Einige Hersteller waren konsequent und verzichteten bei ihren Spielmatten ganz auf Moosgummi und EVA. Stattdessen stellten sie Spiel- und Puzzlematten aus Polyethylen her.

Viele Hersteller nutzen aber weiterhin EVA als Grundstoff für ihre Spielmatten. Allerdings gibt es hier klare Verbesserungen wie die aktuellste Untersuchung (01/2016) durch Öko-Test zeigte. Immerhin 5 Puzzlematten schnitten mit „gut“ ab. In einigen EVA-Spielmatten war kein Formamid nachweisbar.

Ein Nachteil den alle Spielmatten mitbringen, ist eine gewisse statische Aufladung. Zu viele Spielmatten sollten deshalb nicht im Kinderzimmer liegen, da sonst das Raumklima durch aufwirbelnden Staub ungünstig beeinflusst wird.

„gut“ getestete Puzzlematte:

Kinder-Garden EVA Puzzlematte

62,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktetailsNicht Verfügbar

Mittlerweile wurde mit der Richtlinie (EU) 2015/2115) der Grenzwert für Formamid auf 20 μg/m3 gesenkt.

In qualitativ hochwertigen Spiel- und Puzzlematten, sollte also kein Formamid mehr nachweisbar sein.

Fazit

Ein Kinderspielteppich, ob nun als spannender Spielteppich oder fantasieanregender Kinderteppich, ist die optimale Ergänzung für das Kinderzimmer.

Ein Kinderspielteppich fördert das freie Spielen, dient als warme Unterlage und wirkt schallreduzierend. Noch dazu vermindert der Kinderspielteppich die Feinstaubbelastung und verbessert damit das Raumklima im Kinderzimmer.

Diesen Vorteilen steht ein etwas höherer Reinigungsaufwand entgegen.

Beachte beim Kauf, dass billige Kinderteppiche, wie anderes Spielzeug leider auch, stark schadstoffbelastet sein können. Schau dich vor dem Kauf also genau um und achte zuerst auf Qualität.

Vereinzelt gibt es aussagekräftige Tests von Verbrauchermagazinen wie Öko-Test.

Kaufe keinen Kinderspielteppich ohne Prüfsiegel (Oeko-Tex, GUT, DAAB…). Die Siegel geben eine gewisse Grundsicherheit, denn sie legen strengere Maßstäbe an als die gesetzlich festgeschriebenen Grenzwerte. So kannst du relativ sicher sein, deinem Kind keine Schadstoffschleuder in das Kinderzimmer zu legen.

Auf carpetkids.de empfehlen wir deshalb nur schadstoffgeprüfte Kinderspielteppiche!